Fotograf Hannover

Günstige Preise in der Sommersaison

Während der Sommersaison haben wir für unsere Studio-Fotoshootings günstigere Preise. Ganz klar: Man geht bei dem Wetter lieber raus und im Fotostudio ist es manchmal zugegeben auch  etwas wärmer. Aber immer noch kühler als im Hochsommer draußen 😉

Fazit: Wir senken die Preise für alle Shootings ab 1,5 Stunden Dauer. Das ist die Chance für alle, die sparen wollen. Darum jetzt ein Fotoshootings vereinbaren und die Bilder dann vielleicht an Weihnachten verschenken. Weihnachten kommt immer so überraschend.

Denkbar sind alle Arten von Fotoshootings: Akt-Fotoshooting, Dessous-Fotoshooting, Fashion-Fotoshooting, Business-Fotoshooting, Beauty-Fotoshooting, Erotische Fotos, Erotisches Fotoshooting, Paar-Fotoshooting, Pärchenshooting.

Wer also nach Fotograf von Hannover bis Braunschweig oder ein Fotoshooting im Großraum Hannover oder im Einzugsbiet Braunschweig sucht , der ist bei PR & More in Lehrtegold richtig. Kleines Studio bedeutet bei uns auch kleine Preise. Jetzt anfragen und bis zu 30 Euro Nachlass bekommen. Natürlich auch als Geschenkgutschein möglich, einzulösen bis Jahresende 2017.

Valentinstag-Fotoshooting, what else?

Bald ist wieder Valentinstag, der Tag der Verliebten. Immer der 14. Februar. Erotische Fotos sind da der Hit, oder wollen Sie ihm an dem Tag etwa wieder Socken oder Krawatten schenken?? Die tollen Fotos lassen sich auch in einen 12-Monats-Kalender einbauen. Als Alternative bietet sich ein gemeinsames Paar-Fotoshooting an. Vereinbaren Sie es zeitnah, Gutscheine bleiben oft liegen. Wählen Sie einen seriösen Fotografen Ihres Vertrauens aus, der ihre Bilder nicht irgendwo selbst hochlädt. Wir sind mit unserer Fotolocation in der Region Hannover-Braunschweig zu finden.

Sedcard-Fotoshooting: Mit tollen Fotos von sich werben

Wer eine Karriere als Fotomodel oder einen Nebenerwerb als Hobby-Fotomodel plant, benötigt für Model-Agenturen, Fotografen- und Model-Portale sowie Model-Datenbanken aussagefähige Bilder in möglichst vielen Aufnahmebereichen sowie zusätzlich eine Zusammenstellung der besten Fotos in einer Sedcard (falsch aber oft gesehen: Setcard), die dann auch Informationen zu den buchbaren Aufnahmebereichen, zur Person (Körpergröße, Gewicht, Kleidergröße, allg. Maße, Schuhgröße, BH-Größe, Hinweis zu Narben oder Tattoos etc.) sowie Kontakt- und Buchungsangaben enthalten.

Was bedeutet das? Für die Bereiche, für die das Model projektweise oder regelmäßig tätig werden will (ob Pay oder auf TFP-Basis spielt dabei überhaupt keine Rolle), wird ein Set an tollen Fotos benötigt.

Die üblichen Aufnahmebereiche sind: Portrait, Fashion indoor, Fashion outdoor, Bikini/Bademode, Lingerie/Dessous, verdeckter Akt, Teilakt, Akt (ab 18 Jahre!), Bodyparts- bzw. Detailaufnahmen z.B. Augen, Hände, Füße etc. Gelegentlich werden auch Aufnahmen verlangt, wo die Person ohne besondere Foto-Pose da steht, sog. Polaroids. Ein Sofortbild. Ungeschminkt. Authentisch. Natürlich.

Die Aufnahmebereiche in einem Sedcard-Shooting sollten grundsätzlich weiter gefasst sein, als für die Sedcard benötigt werden. Man muss ja nicht auf der Sedcard gleich allzu viel nackte Haut zeigen, aber solche Aufnahmen sollten auf Nachfrage schnell nachgereicht werden können, um bei einer Bewerbung für ein Einzelprojekt oder bei einer Modelagentur schnell reagieren zu können. Grundsätzlich gilt: die buchbaren Aufnahmebereiche sollten in der Bilderzusammenstellung abgedeckt sein und für die Person „werben“. Das ist ja genau das Ziel einer Sedcard.

Ein individuelles Gespräch, eventuell vorab per Telefon, mit dem Fotografen der Wahl ist also unabdingbar. Pro Aufnahmebereich sollten ca. 15 bis 20 Minuten eingeplant werden und natürlich sollte eine vorherige Abstimmung auch über Aufnahmebereiche, die Kleidung, Accessoires sowie die Umgebung, in der geshootet wird (Studiohintergründe, Outdoor-/Hotel-/Home-Location) erfolgt sein. Weitere individuelle Fragen zu einem Sedcard-Fotoshooting beantwortet der Fotograf Ingo H. Fleckenstein aus Lehrte bei Hannover. Auch bei der eigentlichen Sedcard-Erstellung ist der erfahrene Fotograf gern behilflich.

Ab 1.9. startet die Indoor-Fotosaison

Pünktlich zum 1. September startet bei der PR & More Fotoagentur in Lehrte bei Hannover die neue Indoor-Fotosaison bei dann etwas kühleren Temperaturen. Bei einem Indoor-Fotolocation-Fotoshooting ist man wetterunabhängig, so dass sich der Fotograf und die fotografierte Person auf das eigentliche Fotoshooting konzentrieren können und weder durch das Wetter noch durch neugierige Blicke anderer Personen, die zufällig das Fotoshooting beobachten könnten, abgelenkt wird. Neben Standard-Fotoshootings zu Lingerie/Dessous, Teil-Akt, Bodyparts und Akt/Erotik werden immer wieder Themenshootings angeboten, wie z.B. ein Rosenblättershooting. 9.000 Seidenblätter kommen dann beim Shooting zum Einsatz, um zu wunderschönen Ergebnissen zu kommen. Das Fotoshooting als Event ist total trendy.

Das besondere Weihnachtsgeschenk: Ein Erotik-Fotoshooting

Schon bald ist wieder Weihnachten und man(n) oder Frau fragt sich, was soll ich meinem Liebsten schenken? Schöne Fotos sind auf jeden Fall ein tolles Geschenk. Tolle, romantische oder erotische Fotos, die in einem Akt-/Dessous-Fotoshooting entstanden sind, lassen sich in einem Wandkalender oder einem Fotobuch sogar noch eindrucksvoller präsentieren als auf einer Geschenk-DVD. Wenn man die Druckvorgänge berücksichtigt, dann sollte das Akt-/Dessous-/Erotik-Fotoshooting bis zum 6. Dezember erfolgt sein. „Noch gibt es freie Termine“, sagt der Fotograf Ingo H. Fleckenstein, der sich auf Low-Key-Fotografie fokussiert hat. „Wer Fotograf Hannover“ oder „Fotoshooting Hannover“ eingibt, erhält viele Einträge. Den richtigen und vertrauensvollen Fotografen zu finden ist dabei nicht ganz einfach. Low-Key-Aufnahmen lassen sich nicht beliebig mit Photoshop ausreizen. „Da muss alles schon beim aufgenommenen Foto passen“, sagt der Berufsfotograf aus der Region Hannover, der bei der VHS auch Kurse zur Dessous- und Bodyparts-Fotografie gibt. Bei mehr als 500 Fotoshootings weiß er ohnehin, wovon er spricht. Ob Anfänger oder Model, die richtige Anleitung verschafft der fotografierten Person die angenehme Wohlfühlatmosphäre, die für diese Art von Fotos besonders wichtig ist. Und etwas Neues wird bei der PR & More Fotoagentur auch geboten. Einige der Aufnahmen können als 3D-Foto nachbearbeitet werden. So liegt der oder die liebste ziemlich echt zum Anfassen vor der 3D-Brille. Aber sind wir doch ehrlich: in Natura ist uns das doch noch immer lieber. Die Fotos sollen aber die Neugier genau darauf wecken.